Staatliches Berufliches Schulzentrum
Sulzbach-Rosenberg

Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik

Definition

Bustechnik-Projekt: Programmieren der Anlage

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik planen und installieren elektrotechnische Anlagen der Energieversorgung und Infrastruktur von Gebäuden. Diese montieren sie, nehmen sie in Betrieb und warten oder reparieren sie.
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Voraussetzungen

Voraussetzungen Elektrotechnik
  • Schulabschluss vom Ausbildungsbetrieb abhängig
  • Interesse an Physik, Mathematik
  • Handwerkliches Geschick
  • Logisches Denken
  • Talent im Umgang mit dem Computer

Ausbildungsinhalte

Erste Untersuchungen von Schaltschützen (Grundstufe, 10. Klasse)
  • elektrotechnische Systeme analysieren und Funktionen prüfen
  • elektrische Installationen planen und ausführen
  • Steuerungen analysieren und anpassen
  • informationstechnische Systeme bereitstellen
  • Elektroenergieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln gewährleisten
  • Anlagen und Geräte analysieren und prüfen
  • Steuerungen für Anlagen programmieren und realisieren
  • Antriebssysteme auswählen und integrieren
  • Kommunikationssysteme in Wohn- und Zweckbauten planen und realisieren
  • elektrische Anlagen der Haustechnik in Betrieb nehmen und instand halten
  • energietechnische Anlagen errichten, in Betrieb nehmen und instand setzen
  • energie- und gebäudetechnische Anlagen planen und realisieren
  • energie- und gebäudetechnische Anlagen instand halten und ändern